Das war das Basisseminar im Volkshaus am 15./16. Juni | Praxis! Oliver Häfliger

Das war das basisseminar
im Volkshaus am 15./16. Juni 

Tolle Menschen und diesmal 

gleich zwei Trainer am Basisseminar

Am 15. Juni um 9.00 Uhr öffneten die Türen im Zürcher Volkshaus zum MINDFLOW Basisseminar. Neugierige und auch bekannte Gesichter trafen sich um das Nicht Tun und Nicht Wollen zu erfahren und vertiefen. Und diesmal waren gleich zwei Trainer da, um durch die zwei Tage zu führen.

Wie toll war es doch mit anzusehen, wie sich der Energiepegel stetig steigerte und  Blockaden sich umwandeln konnten. Bis hin zu Freude-Ausbrüchen und durch und durch glücklichen Gesichtern, war alles zu entdecken.

Doch lassen wir die Stimmen von Teilnehmenden sprechen, wie sie das Seminar empfanden:

Es war ein supertolles Seminar.


Andrea

Ich wollte üben, üben üben und auch das ganze von anderer Seite hören und es ist oft so, dass andere als der „Erfinder“ es klarer und einfacher erklären können.

Sehr abwechslungsreich, vielfältig im Flow. Fragen wurden direkt und gut und kompetent bearbeitet. Tolle, fröhliche Stimmung, sehr inspirierend und motivierend. Bin nach wie vor begeistert und es hat mir sehr viel nochmal an Verständnis und auch Selbstvertrauen gebracht in die eigenen Empfindungen/Körpersignale reinzuspüren. Es war sehr im Flow und nie langweilig, sondern auch für Practitioner und Experts aus meiner Sicht sehr bereichernd und inspirierend und interessant.

Die Highlights waren das sehr persönliche Eingehen auf jedes einzelne „Problem“ der Einzelnen und das "alle gleich behandeln", ob Anfänger oder weiter. Auch die persönlichen wertvollen Tipps von Ilona, wie ich tiefer ins G4 kommen üben kann jeden Tag. Einfach dieses für die Teilnehmer da sein und Ihnen das bestmögliche zu geben. Dieser Eindruck kam für mich sehr stark rüber

Unbedingt hingehen, wenn einen solche Sachen generell interessieren ( und sonst auch:-))!

Danke euch beiden - am Arsch die Räuber


Ursi Alder Expert

Ich habe das Basisseminar in Indien an einem Tag gemacht und wollte gerne den Aufbau am Anfang nochmals erleben und erfahren - nicht tun.

Es bewegt etwas, in jedem Teilnehmer, auch in mir als Expert. Ich kann immer wieder neue Erfahrungen machen, das hat mir gefallen. Auch hat mir euer Team-Teaching gefallen, es gab Schwung und Leichtigkeit ins nicht tun- nicht wollen.

Mit den "Basic-Tools" kann man sehr viel bewirken. Annahme ist eine gute Sache :-). Es zu erleben, auch die Asanas in der Gruppe sind immer sehr kraftvoll.

Mindflow ist die Zukunft.

Eine neue Sichtweise im Alltag


Emerita Labhart-Tanno Administration / GL

Durch eine Empfehlung - und vorher Besuch von sensexperience-Seminar bei Ilona kam ich zum Basisseminar, da ich festgestellt hatte, dass es besser gewesen wäre, zuerst das Basisseminar zu besuchen.

Es war durchwegs positiv - für mich eine ganz neue Erfahrung.

Besonders gefallen hat mir die Theorie verbunden mit den Übungen.

Wer es noch nicht kennt, sollte ein Mindflow Basisseminar besuchen und anschliessend in einer Gruppe üben, üben, üben.

Der Dank gilt jedem einzelnen!

Damit ein solch wundervolles Seminar möglich wird, benötigt es die Offenheit und die Bereitschaft von jedem einzelnen. An diesem Seminar hatten sich alle voll mit eingegeben und somit jeder aus sich selbst heraus alles erreicht, ohne Zutun von Aussen. 


Wir haben jedenfalls nichts getan 😉

Oliver  &  Ilona

feedback mindflow basisseminar titelbild

Möchtest Du das auch erleben?

Weitere MINDFLOW Basisseminare eröffnen Dir die Möglichkeit dazu! << hier klicken

Wieviel bist Du bereit in Dein Leben anzunehmen?

>